“Sicher ist Sicher” denken sich Viele, wenn es um Versicherungen geht und schließen meistens noch eine Zusatzversicherung ab. Doch nicht immer machen Policen für Handys, Brillen oder auch Krankenhausaufenthalte einen Sinn. Wir möchten daher zeigen, wann sich eine Extra-Portion an Sicherheit lohnt, und welche Punkte dabei wichtig sind.

Wichtig: Ein unabhängiger Vergleich bringt Vorteile

Wer sich für eine zusätzliche Absicherung interessiert, dem empfehlen wir sich vorab schon Mal Gedanken zu machen, welche Leistungen für Ihn in Frage kommen.

“Für eine Zusatzversicherung empfehle Ich ein auf den Kunden abgestimmtes Preis-Leistungsverhältnis” rät Felix Maschefski von FinanceFox “Danach kann man schauen, ob denn meine eigene Krankenkasse für diesen Anbieter auch einen Rabatt anbietet. Dann ist man auch bei einem Anbieterwechsel auf der sicheren Seite”. Die Verbraucherzentrale bestätigt, dass “durch einen Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse vereinbarte Zusatzkonditionen für einen private Zusatzversicherung verloren gehen”. Die Folge davon: Anstieg des Tarifs! “Man hat dann plötzlich ein teueres Ding und das vermeintliche Schnäppchen wird somit zum Fass ohne Boden” berät Maschefski weiter. “Durch die Kündigung muss man dann in der Regel beim Abschluss eines neuen Vertrages den Tarif für ein wesentlich höheres Einstiegsalter zahlen. Um das zu vermeiden kann man bei FinanceFox einfach und schnell eine Beratung vereinbaren”.

Für Jüngere lohnen sich Zusatzversicherungen meist nicht

Nicht in allen Lebenslagen macht eine Zusatzversicherung Sinn. Auszubildende zum Beispiel benötigen meistens keinen Zahnersatz oder Chefarztbehandlung im Krankenhaus. „Für das Budget eines Auszubildenden gilt es, sich zunächst einmal existenziell abzusichern“, weiß Maschefski. “Hier macht zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung viel mehr Sinn.” Bei einem kleinen Budget solle man auch prüfen, ob eine Zusatzversicherung überhaupt sinnvoll ist. “Eins ist sicher: Man versichert für einen Schadensfall, das ist keine Sparbuch” erinnert Felix Maschefski.

Diese Zusatzversicherungen machen auf jedenfall Sinn

“Auslandskrankenversicherungen sind immer gut, denn gerade hier hat man auch bei teuren Rücktransporten im Krankheitsfall geschützt” rät Maschefski und führt weiter auf: ”Alles ärztlicher Versorgung ist auch während deines Urlaubs gewährleistet. Das Schöne ist, dass ich durch die App mich hier auch direkt beim Reiseantritt versichern kann”.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s